NanjingWissenswertes vor der Reise: ein Reiseführer für Nanjing

Die Geburtsstätte der Ming-Dynastie zeichnet sich durch ihre bedeutende Geschichte, wunderschöne Parks und kulinarische Genüsse aus.

Ähnliche Beiträge

Nanjing, die Hauptstadt der chinesischen Provinz Jiangsu, ist die Heimat von wunderschön erhaltenen kaiserlichen Stätten, belaubten Prachtstraßen und traditionellen Gärten. Dieses umfassende Erbe der Stadt lohnt es zu erkunden. In unserem Reiseführer erfahren Sie alles, was Sie vor der Reise unbedingt wissen sollten.

 

Erkunden Sie die Geschichte der Stadt

Als eine der vier großen antiken Hauptstädte Chinas neben Peking, Xi’an und Luoyang, war Nanjing die Heimat von zehn historischen chinesischen Dynastien, darunter die legendäre Ming-Dynastie. Es überrascht daher kaum, dass die Stadt ein großes Kulturzentrum und die Heimat von architektonischen Schätzen ist, darunter der Präsidentenpalast und das Sun Yat-sen Mausoleum.

Mit den heißen Sommern und nicht allzu kalten Wintern ist Nanjing ein Reiseziel, das sich das ganze Jahr über lohnt. Die Durchschnittstemperatur liegt im Frühling bei 17°C und klettert im Sommer auf bis zu 34°C, wobei jedoch der Herbst die wohl schönste Zeit für eine Reise ist, weil dann die Temperaturen fallen und die herbstblühende Duftblüte zur Blüte kommt. Die Durchschnittstemperatur im Winter liegt bei 2°C und im Januar ist mit Schnee zu rechnen.

Nanjing kann zwar nicht mit Wolkenkratzern wie in Shanghai und Peking aufwarten, hat stattdessen aber wundervolle Grünflächen und ein historisches Erbe zu bieten.

Starten Sie im Zhongshan Nationalpark (Purpurberg), in dem sich einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt befinden. Statten Sie dem Sun Yat-sen Mausoleum, der letzten Ruhestätte des Vaters des modernen China, einen Besuch ab und gehen Sie anschließend zur Xiaoling-Grabstätte des Gründers der Ming-Dynastie.

Erkunden Sie die Altstadt von Nanjing auf einer Tour, die am Zhonghua-Tor beginnt. Hier finden Sie die älteste und am besten erhaltene Stadtmauer in ganz China, die Ming-Stadtmauer. Alternativ lassen Sie sich vom Fluss Jangtse durch Nanjing führen und folgen seinem Lauf bis zum Stadtzentrum.

 

Einkaufsmöglichkeiten

Für Shopping-Fans bietet Xinjiekou Designer-Boutiquen wie Coach, Louis Vuitton und Dior. Ergattern Sie die Looks der Saison in den glitzernden Shopping-Malls an der Kreuzung Zhongshan Road und Hanzhong Road.

 

Kulinarik

Die lokale Küche wird als Jinling bezeichnet und stammt aus der Zeit der Qin-Dynastie. Wählen Sie klassische Jinling-Gerichte wie Hörnchenfisch, frittiert und gewürzt mit süß-saurer Soße, oder die für Nanjing typische gesalzene Ente, geschmort und aromatisch gewürzt.

In Nanjing kommen die nördliche und die südliche Küche Chinas zusammen und präsentieren ein vielfältiges Angebot, sei es auf Straßen-Imbissständen oder in eleganten Restaurants. Verpassen Sie nicht die klassischen Nanjing-Gerichte wie gedünstete Tangbao-Knödel, Entenblutsuppe und Sesampfannkuchen.

Gedünstete Knödel Gedünstetes chinesisches Essen in der Küche

 

Entdecken Sie das Jumeirah Nanjing am Ufer des Jangtse.