FamilieSieben essentielle Reisetipps für Dubai

Hier erfahren Sie, welche Kleidung Sie einpacken sollten, welche Dinge Sie sehen müssen und wie Sie dorthin kommen

Ähnliche Beiträge

Besuch im höchsten Gebäude von Dubai

Besuchen Sie die Aussichtsplattform in der 124., 125. und 148. Etage des Burj Khalifa – dem größten Wolkenkratzer der Welt – und belohnen Sie sich mit einem einzigartigen Blick über die Stadt. Kaufen Sie Ihre Eintrittskarten bereits im Voraus online und sparen Sie 50 % gegenüber dem Kauf direkt an der Kasse. 

 

Sparen Sie Geld mit diesen besonderen Angeboten

Sparen Sie hunderte von Dirham und laden Sie sich die kostenlose App isme by Jumeirah herunter. Hier finden Sie unzählige Rabatte und 2-für-1-Angebote, zum Beispiel für Brunches, Cocktails, Restaurants und Spabesuche bei Jumeirah sowie den Wild Wadi Waterpark.

 

Dubai ganz bequem entdecken

Um die Stadt Dubai zu entdecken, stehen Ihnen zahlreiche Möglichkeiten offen. Mieten Sie sich ein Auto, springen Sie in die Metro oder rufen Sie sich ein RTA-Taxi, um bei Tag und bei Nacht an jeden gewünschten Ort zu gelangen. Zudem können Sie verschiedene kostenlose Apps für Carsharing-Dienste wie Uber oder Careem nutzen, um sich in der Stadt zu bewegen. 

 

Reservieren Sie sich einen Tisch für ein unvergessliches Essen

In Dubai haben sich einige der besten Restaurants der Welt niedergelassen, nutzen Sie also die Gelegenheit und reservieren Sie sich Ihren Tisch bereits im Voraus. Ihr Concierge nimmt gerne Reservierungswünsche entgegen. Wenn Sie einen besonderen Anlass feiern, passen dazu die Fischspezialitäten im Restaurant Al Mahara im Burj Al Arab Jumeirah, in dem der berühmte dänische Koch Kaspar Kurdahl das Sagen hat.

Jumeirah Burj Al Arab Al Mahara Innenbereich_16-9

 

Erleben Sie die faszinierende Kultur Dubais hautnah 

Bei einem Besuch in Dubai sollten Sie auf jeden Fall ein wenig über die lokale Kultur und die Geschichte der Stadt erfahren. Besuchen Sie zum Beispiel die Jumeirah Moschee und nehmen Sie an einer der täglichen Führungen teil, in der Sie ihre Architektur und Historie kennenlernen. Im Scheich-Mohammed-Zentrum für kulturelle Verständigung lernen Sie in zahlreichen Veranstaltungen, Gesprächen und Aktivitäten alles über die emiratische Kultur, vom gemeinsamen Essen einer emiratischen Mahlzeit bis hin zu interessanten Informationen über die Greifvögel und Kamele der Region bei ihren Einsätzen.

 

Lernen Sie ein wenig Arabisch

In Dubai werden Englisch und zahlreiche weitere Sprachen gesprochen, so dass man auch ohne ein einziges Wort Arabisch gut vorankommen kann. Ein paar wenige nette Worte in der Landessprache werden jedoch von den Einheimischen im Emirat stets anerkannt und wertgeschätzt.

Hier stellen wir Ihnen drei unentbehrliche Begriffe für Anfänger vor:

Begrüßung (Tag und Nacht) – Salam Alaikum Hallo – Marhaba Danke – Shukran 

 

Angemessene Kleidung in Dubai 

In jedem Land sollte man als Gast die regionale Kultur höflich respektieren. Während Bademode am Strand und am Pool vertretbar ist, wird sie außerhalb der Hotels nicht gern gesehen. In einem muslimischen Land sollten Sie sich an öffentlichen Orten wie Einkaufszentren, Banken, Flughäfen und Restaurants stets dezent kleiden. Vermeiden Sie kurze Shorts, tief ausgeschnittene Oberteile und transparente Kleidungsstücke, wenn Sie auf Entdeckungsreise gehen. Es ist ratsam, stets einen Schal dabei zu haben, den man sich bei Bedarf über die Schultern werfen kann.

Dubai – Westliche Frau beim Einkaufen_16-9