MallorcaDie Tipps unserer Concierges für die besten Feierlichkeiten auf Mallorca

Erfahren Sie, wo der Tanz von Sant Joan Pelut getanzt wird

Ähnliche Beiträge

Das Concierge-Team unseres Jumeirah Port Soller Hotel & Spa kennt sich mit den vielseitigen und traditionellen Festlichkeiten Mallorcas bestens aus. Wir haben unsere Concierges daher gebeten, uns die farbenfrohsten Fiestas zusammenzustellen.

 

Wann und Wo

Die Mallorquiner feiern gerne und das ganze Jahr über finden sich hierfür zahlreiche Anlässe. April und Mai sind die wichtigsten Monate, denn dann ist es Zeit für das große, regionale Marktfest Fira d’Andratx in Andratx und für die Osterfeierlichkeiten (Semana Santa), die hauptsächlich in der Inselhauptstadt Palma aber auch auf der gesamten Insel stattfinden.

Von Juni bis August gibt es viele kleinere, aber dennoch beeindruckende Sommerfeste, meist zu Ehren des jeweiligen Schutzpatrons einer Ortschaft. Dann wird kräftig gefeiert und alle haben einen Riesenspaß.

Bei den Sommerfesten in den Dörfern werden auch immer mallorquinische Produkte wie Orangen, Mandeln und Wein angeboten. Probieren Sie die Produkte auf den vielen Märkten und nehmen Sie sich etwas als Souvenir mit nach Hause.

 

Zwei unvergessliche mallorquinische Fiestas

Die Kultur der Mallorquiner wurde beeinflusst durch die maurische Besetzung und die Rückeroberung durch die Christen, aber auch Juden und Katalanen hinterließen ihre Spuren. Der Spanier weiß natürlich, wie man richtig feiert, und der Mallorquiner steht dem in nichts nach. Zu Ehren seiner einzigartigen Geschichte entstanden diese verrückten und ebenso einzigartigen Fiestas.

Es Firó im Mai ist wohl eine der beeindruckendsten Fiestas, bei der eine Schlacht aus dem 16. Jahrhundert an den Stränden von Sóller nachgespielt wird. Alle tragen Kostüme und sind entweder als maurische Piraten oder als Christen verkleidet, um das nachzuspielen, was sich vor Hunderten von Jahren zugetragen hat. In den Straßen und mit Lagerfeuer am Strand feiern am Ende alle den Sieg über die Piraten, die durch die Einwohner von Sóller in die Flucht geschlagen wurden.

Die mallorquinischen Veranstaltungen mit Kostümen haben eine ganz besondere Stimmung. Die Kostüme werden meistens innerhalb der Familie von Generation zu Generation weitergegeben.

Das Sant Joan Festival ist eine weitere großartige Feierlichkeit, die am 24. Juni stattfindet.

Sant Joan ist der Schutzheilige vieler mallorquinischer Städte und Dörfer. Vier dieser Ortschaften feiern diesen Tag besonders, eine wurde sogar nach ihm benannt. Die Feierlichkeiten dauern ca. zwei Wochen und umfassen zahlreiche Veranstaltungen. In Sant Llorenç des Cardassar wird beispielsweise ein spezieller Tanz aufgeführt, der Tanz von Sant Joan Pelut. Musikalisch wird er von Gitarren und Pikkoloflöten begleitet. Der Höhepunkt der Festlichkeiten um Sant Joan sind die Feuerprozessionen, bekannt als Nit del foc.

Port de Sóller aus der Luft