FernwehJumeirah und seine eindrucksvollen Hoteldesigns

Unsere Hotels und Resorts sind bekannt für ihre moderne Architektur und markante Ästhetik. In Sachen Luxus und Design sind wir weiterhin Vorreiter

Ähnliche Beiträge

Jumeirah überzeugt mit Hotels und Resorts, die sich mit verschiedenen Designs, von futuristisch bis traditionell, von der Masse abheben. Wir freuen uns, wenn Sie sich auf Ihrer nächsten Reise von der außergewöhnlichen Architektur Ihres Jumeirah Hotels verzaubern lassen.

 

Jumeirah Emirates Towers in Dubai

Die beiden Wolkenkratzer gehören zweifelsohne zu den bemerkenswertesten Strukturen in Dubai. Die Außenansicht mit traditionellen islamischen Themen sind mit reflektierendem Glas ausgestattet, die das sich ändernde Licht der Sonne einfangen und dem Betrachter eine immer wieder andere Perspektive bieten, je nachdem, wo er sich befindet.

16-9_Jumeirah-Emirates-Towers---Außenansicht-4

 

Jumeirah at Etihad Towers in Abu Dhabi

Unser Jumeirah Hotel befindet sich in einem der fünf beeindruckenden Türme an der Küste von Abu Dhabi. Die Türme stellen die gehissten Segel einer Dhau dar, dem traditionellen Boot des Nahen Ostens. Sie sind so arrangiert, dass immer zwei der Türme sichtbar sind, egal, von wo aus man diese betrachtet.

Jumeirah-at-Etihad-Towers---Außenansicht_16-9

 

Burj Al Arab Jumeirah in Dubai

Das architektonische Meisterwerk hat sich mittlerweile zum Aushängeschild von Dubai entwickelt. Es wurde auf einer künstlichen Insel errichtet und ist über eine geschwungene Brücke mit dem Festland verbunden. Das Design wurde inspiriert vom Spinnaker-Segel einer Yacht der J-Klasse. Zwei Flügel in V-Form bilden den Mast und im Hotelinneren erwartet Sie ein 180 Meter hohes Atrium. Dieses äußerst luxuriöse Hotel ist wahrgewordene Ingenieurskunst, die unter der Obhut des Architekten Tom Wright entstand. Die Struktur besteht aus 70.000 m³ Beton und 9.000 Tonnen Stahl.    

Jumeirah Burj Al Arab Profil, Außenaufnahme in der Vogelperspektive mit Strand

 

Grosvenor House Suites in London

In dieser prächtigen Villa an der Park Lane wohnten einst Angehörige des britischen Königshauses, vom Herzog von Cumberland bis zum ersten Marquis von Westminster, auch als Robert Grosvenor bekannt, der dem Anwesen seinen Namen gab. Der gefeierte britische Architekt Edwin Lutyens entwarf das Gebäude im Jahr 1918.

Jumeirah Grosvenor Außenansicht_16-9

 

Jumeirah Beach Hotel in Dubai

Das architektonische Design unseres ersten Hotels in Dubai prägt das Erscheinungsbild der Küste, was besonders deutlich wird, wenn man das Gebäude vom Meer aus betrachtet. Das JBH (wie es von Einheimischen genannt wird) ist sofort erkennbar an seiner 275 Meter langen Silhouette in Form einer Welle. Die langen, übereinanderlappenden Fassaden erinnern an sich brechende Wellen. Die Flure des Hotels mit 600 Zimmern haben ebenso eine geschwungene Form, sodass alle Gäste den Sonnenuntergang über dem Persischen Golf genießen können.    

 

Jumeirah Port Soller Hotel & Spa auf Mallorca

Dieses Hotel auf einer Klippe oberhalb der Ortschaft Port de Sóller fügt sich nahtlos in die prächtige, umliegende Landschaft ein. Es ist umgeben vom zerklüfteten Tramuntana-Gebirge, das zum UNESCO-Welterbe gehört. Die Hotelgebäude sind Flachbauten mit bepflanzten und mit Rasen versehenen Flachdächern. So entsteht optisch der Eindruck, als würde das Hotel zwischen Meer und Himmel schweben.   

Das Jumeirah Port Soller Hotel & Spa von der Klippe aus

   

Jumeirah Himalayas Hotel in Shanghai

Das Himalayas Centre, in dem sich das Jumeirah Himalayas Hotel befindet, wurde vom weltweit bekannten Architekten Arata Isozaki entworfen, der auch für das Design des Olympiastadions in Barcelona und der MoMA in Los verantwortlich ist. Das Design wurde inspiriert von kulturellen Elementen Chinas und nach traditionellen Feng Shui-Prinzipien entworfen. Ein Stadtgarten in 3D-Optik, bestehend aus dramatisch wirkenden Säulen, definiert den zentralen Bereich des Gebäudes. Der Neoplastizismus des niederländischen Künstlers Mondrian war die Inspirationsquelle für die Fassade des Gebäudes.

Jumeirah Himalayas Hotel, Ausstellungszentrum, Außenansicht bei Nacht