Skip navigationlogin

Projekt zur Rettung der Meeresschildkröten bei Jumeirah

Projekt zur Rettung der Meeresschildkröten bei Jumeirah

Die Rettung der Meeresschildkröten, die fast überall auf der Welt unter Artenschutz stehen, ist eng mit dem Erhalt der Meeresumwelt verknüpft.  Alle sieben der weltweit lebenden Arten von Meeresschildkröten sind vom Aussterben bedroht oder stark gefährdet.  Auch die Echte Karettschildkröte, die im Nahen Osten beheimatet ist, gilt mit schätzungsweise nur noch 8.000 nistenden Weibchen weltweit als vom Aussterben bedroht.  Global stellt der Mensch die größte Bedrohung für Meeresschildkröten dar.

Das Dubai Turtle Rehabilitation Project

Das Dubai Turtle Rehabilitation Project (DTRP) wird im Burj Al Arab Jumeirah und im Madinat Jumeirah in Kooperation mit Dubais Wildlife Protection Office betrieben. Die grundlegende tierärztliche Versorgung übernehmen die Dubai Falcon Clinic und das Central Veterinary Research Laboratory.

Das Projekt besteht in seiner derzeitigen Form seit 2004. Seitdem konnten mehr als 560 gerettete Meeresschildkröten wieder in die Gewässer von Dubai entlassen werden. Allein im Jahr 2011 wurden über 350 kranke oder verletzte Meeresschildkröten vom DTRP-Team behandelt, nachdem sie an die Strände der Region gespült worden waren. Das DTRP ist derzeit das einzige Projekt dieser Art im Nahen Osten und am Roten Meer.

Ziele des Dubai Turtle Rehabilitation Project

Das Projekt wurde ins Leben gerufen, nachdem vermehrt gestrandete Meeresschildkröten zum Wildlife Protection Office gebracht wurden und die Notwendigkeit einer Auffang- und Rehabilitationseinrichtung für Schildkröten immer deutlicher wurde. Die wichtigsten Ziele des Projekts sind:

  • Rettung, Pflege und anschließende Freilassung der in der Region gefundenen kranken und verletzten Meeresschildkröten
  • Sensibilisierung der ortsansässigen Bevölkerung, darunter auch der Kinder, und der internationalen Hotelgäste in Hinblick auf die Bedrohungen, denen Meeresschildkröten vor Ort und global ausgesetzt sind
  • Untersuchung der Rehabilitationsergebnisse und Erforschung der Wanderrouten der Schildkröten innerhalb der Region mittels Satellitenüberwachung

Pflege und Genesung der Meeresschildkröten

Alle vom DTRP aufgenommenen Schildkröten sind ohne Ausnahme zunächst sehr krank oder verletzt.  Die Schildkröten werden von Bürgern zu Dubais Wildlife Protection Office oder zum Aquarium des Burj Al Arab gebracht, wo ihre Genesung von den dort arbeitenden Teams sorgfältig überwacht wird.  Die Tiere in Behandlung werden fortlaufend tierärztlich untersucht und beobachtet und bei Bedarf medikamentös versorgt oder operiert. 

Bei zufriedenstellendem Heilungsprozess und Gesundheitszustand der Schildkröten werden diese in die hochmodern ausgestattete Rettungsstation im Jumeirah Al Naseem gebracht. Tiere, die bereits zu schwach sind, um einer erfolgreichen Behandlung unterzogen werden zu können, und die ihrer Krankheit oder Verletzung erliegen, werden an das Central Veterinary Research Laboratory überführt, wo eine umfassende Obduktion durchgeführt wird, um die Todesursache zu ermitteln. 

Die mit Meerwasser gespeiste Lagune des Jumeirah Al Naseem bietet dem dortigen Team die Möglichkeit, die Schildkröten in den letzten Phasen ihrer Genesung zu beobachten, bevor sie schließlich in die Hoheitsgewässer der VAE entlassen werden. 

Die aufgenommenen Schildkröten sind aus verschiedensten Gründen geschwächt. Manche Verletzungen rühren daher, dass die Tiere sich in Plastikabfällen im Meer verfangen oder solche verschluckt haben,  andere Tiere sind eher krank als verletzt, was sich in der Regel an einer ungewöhnlich großen Anzahl an Rankenfußkrebsen am Panzer feststellen lässt.

Schildkröten zählen zu den Reptilien und sind somit wechselwarme Tiere, deren Körpertemperatur der Umgebungstemperatur entspricht. Besonders Jungtiere leiden unter den kalten Wassertemperaturen, die in dieser Region im Dezember, Januar und Februar üblich sind. Daher werden in diesen Monaten die meisten kranken Meeresschildkröten gefunden.

Klicken Sie hier, um unsere Facebook-Seite zu besuchen.

Disclaimer

By clicking on the ["Proceed"] button below, you will be leaving the Jumeirah website. The site to which you will be transferred is not owned or controlled by Jumeirah International LLC or its affiliates, and Jumeirah has no control over the contents and availability of such site. The inclusion of this link on the Jumeirah website does not imply any guarantee or responsibility on the part of Jumeirah International LLC or any of its affiliates in respect of the content or use of this other website, or any of the representations made therein. Should you choose to use the link below, you assume full responsibility for your use of the website to which you are linking.