China24 Stunden in Shanghai

Unser Kurztrip-Guide verschafft Ihnen einen Überblick über das große Angebot an Restaurants und Sehenswürdigkeiten

Ähnliche Beiträge

Mit seinen modernen Wolkenkratzern, die sich dicht an antike Tempel drängen, ist Shanghai eine Mischung aus High-Tech-Futurismus und dem China der alten Welt. Wir führen Sie zu den besten Restaurants, Geschäften und Sehenswürdigkeiten der Stadt für einen zeitlich begrenzten Aufenthalt.

 

Am Morgen

Selbst wenn Sie kein Frühaufsteher sind, sollten Sie sich morgens zum Bund, Shanghais Flussuferbereich, begeben, um die aufgehende Sonne hinter der Skyline von Pudong zu beobachten. So ruhig und friedlich erleben Sie den Bund zu keiner anderen Tageszeit; hier praktizieren die Einheimischen ihre friedvolle Kunst des Tai-Chi. Anschließend bestellen Sie sich zum Frühstück ein Jianbing. Diese legendären Frühstücks-Crepes mit Frühlingszwiebeln und Koriander werden von Straßenhändlern in der ganzen Stadt frisch zubereitet. Danach machen Sie einen Spaziergang an der Bund-Promenade entlang, um die Architektur aus der Kolonialzeit zu bewundern und runden den Vormittag ab mit einem Besuch im hübschen Yu-Garten.

 

Mittagessen

Trotz des hochmodernen Flairs, das Shanghai ausmacht, finden Sie im historischen Zentrum die wahre Seele dieser dynamischen Stadt. Voller geschichtsträchtiger Gebäude ist  Nanshi (Old Shanghai) eine Mischung aus engen Gässchen, Pagoden und lebhaften Straßenmärkten. Folgen Sie Ihrer Nase zur  Sipailou Road und ihren vielen Straßenhändlern. Dampfende Bambuskörbe voll mit Knödeln und heiße Woks mit gebratenen Nudeln warten hier auf Sie.

 

Am Nachmittag

Nach dem Mittagessen verbringen Sie eine oder zwei Stunden in den Designer-Boutiquen am Plaza 66. Dieser elegante Shopping-Tempel bietet die feinsten Luxuslabels wie Balmain und Loewe. Wenn Sie sich mehr für Kultur interessieren, überqueren Sie den Huangpu in Richtung Himalayas Centre, in dem sich auch das Jumeirah Himalayas Hotel befindet. Ein modernes Architekturwunder ist dieser Komplex, in dem das Himalayas Art Museum untergebracht ist, wo Sie antike chinesische Artefakte ebenso bewundern können wie Meisterwerke der Renaissance. Gehen Sie in die Matinee-Vorstellung im DaGuan Theater oder sehen Sie sich einen Film im Kino an.

 

Am Abend

Nachdem Sie das typische Street-Food von Shanghai probiert haben, sollten Sie nun beim Abendessen im Shang-High in die Vollen gehen. Dieses elegante, mit Michelin-Stern ausgezeichnete Restaurant verbindet die traditionelle lokale Küche mit Fine-Dining-Finesse. Unter den von Chefkoch Frank Hu erdachten Kreationen sind geschmorter Tintenfisch mit Taubeneiern sowie geschmorte Rinderbacken mit geschnittenen Trüffeln.

 

Bei Nacht

Shanghai strotzt stets vor Leben, das gilt besonders für die Abend- und Nachtstunden. Beenden Sie Ihren Tag in Shanghai im Shanghai World Financial Centre, wo Sie von einem der drei Aussichtsdecks die Stadt in hell erleuchtetem Glanz betrachten können. Eine weitere Option ist eine Bootsfahrt auf dem Huangpu, bei der sie die widersprüchliche Architektur der Stadt erkunden können.