RestaurantsDie besten Restaurants in Bahrain

Bahrain begeistert mit einigen der führenden traditionellen und experimentellen Restaurants des Nahen Ostens

Ähnliche Beiträge

Die meisten Besucher Bahrains sind von der Vielfalt und Dynamik der hiesigen Küche begeistert. Das oft unterschätzte nahöstliche Land hat sich zum herausragenden Genussmittelpunkt der Region entwickelt.

Die typisch bahrainische Küche – mit fleischhaltigem Machboos, süßem Muhammar und krümeligem Halwa – macht dabei definitiv einen Teil des Reizes aus. Traditionelle Speisen sind noch immer ein wichtiger Teil des täglichen Lebens der Einwohner Bahrains. Typische Frühstücksgerichte sind beispielsweise Balaleet (ein süßes Reisnudel-Omelett mit Kardamom) und Shakshuka (pochierte Eier in einer reichhaltigen Tomatensoße), doch es gibt auch eine Vielzahl internationaler Optionen.

Der Häuserblock 338 in Adliya wird oft als der Restaurantdistrikt Bahrains bezeichnet. Das hiesige Restaurant Zoe mit seiner schicken, weißen Inneneinrichtung, einem entspannten Ambiente und anspruchsvoller Kundschaft ist besonders zu empfehlen. Auf der modernen, mediterranen Speisekarte stehen unter anderem zahlreiche leckere Optionen mit Meeresfrüchten, doch die Hauptattraktionen des Restaurants sind auf jeden Fall die gemütliche Lounge und die Rooftop-Bar.

In der Palm Lounge wird Ihnen bei einem atemberaubenden Blick über den Persischen Golf eines der besten Frühstücke Bahrains serviert. Der erstklassige Kaffee wird von kolumbianischen Baristas zubereitet und genießt in der ganzen Stadt einen unschlagbaren Ruf. Im Laufe des Tages werden hier leichte Snacks sowie ein luxuriöser Nachmittagstee mit Kräutertees und einer großzügigen Auswahl an Blätterteigteilchen, Kuchen, Sandwiches und Scones serviert.

Michael Kyu-Lee wird oft als verrücktes Genie beschrieben, doch es sind seine Gerichte, die Meisei auf die kulinarische Landkarte Bahrains katapultiert haben. Kyu-Lee kombiniert traditionell französische Kochmethoden mit japanischen und koreanischen Geschmacksnoten und kreiert dadurch eine herausragende, einzigartige Speisekarte, der Inbegriff perfekter Fusionsküche. Sie erwarten Gerichte wie Bulgogi-Pizza oder geschmorte Misorippchen, und nach dem Essen sollten Sie sich die Rooftop-Bar auf keinen Fall entgehen lassen, auf der Sie unter dem Sternenhimmel einen eleganten Digestif zu sich nehmen können.

Natürlich muss eine Liste der besten Restaurants Bahrains auch authentische, regionale Küche enthalten. Den besten Ansatz moderner bahrainischer Küche bietet das Saffron by Jena, das zum Einen auf dem reichen kulturellen Erbe des Landes aufbaut, der nationalen Küche aber auch einen inspirierten, modernen Touch verleiht.

Zuletzt ist das David’s Crazy Stir Fry zu empfehlen, das aus genau den richtigen Gründen außerordentlich beliebt ist. Das Dim Sum ist fantastisch, das Wagyu-Rind unglaublich zart und die Speisekarte so umfassend, dass selbst die anspruchsvollsten Kunden garantiert fündig werden. Das Tranchieren der Pekingente am Tisch vollendet das einzigartige Erlebnis. Wenn Sie am Wochenende hier speisen möchten, sollten Sie einen Tisch reservieren.   

Buchen Sie einen Aufenthalt im Jumeirah Royal Saray und entdecken Sie die feinste Küche des Nahen Ostens in den besten Restaurants Bahrains.

PLAY__ACA2169