Fernweh Von Insel zu Insel: Die besten Inseln rund um Bali

An Bord eines Boots entdecken Sie, was Indonesien alles zu bieten hat

Ähnliche Beiträge

Bali selbst ist eine atemberaubend schöne Insel und die umliegenden, kleinen Inseln sind ebenso tropische Augenweiden, die Sie ganz einfach mit dem Boot erkunden können.

 

Gili Trawangan

Die Inselgruppe Gili besteht aus winzig kleinen Inseln und sind kleine Verwandte der größeren, benachbarten Insel Lombok. Gili Trawangan ist die größte und bekannteste der drei Inseln. Das tropische Paradies mit weltoffenem Flair ist ein lebensfroher Ort mit pulsierenden Bars und schicken Cafés. Taucher kommen dank der zahlreichen Tauchschulen voll auf ihre Kosten, denn sie bieten von Schildkröten begleitete Tauchtouren an. Die Insel kann in zwei Stunden zu Fuß umrundet werden, aber am besten erkunden Sie Gili Trawangan mit dem Fahrrad.



Gili Meno

Gili Meno ist die ruhigste und ursprünglichste Gili-Insel. Wer einfach alles hinter sich lassen möchte und einen naturbelassenen, abgeschiedenen Ort sucht, der ist auf dieser Insel, umsäumt von weißen Sandstränden und einem wunderschönen Korallenriff, genau richtig. Ein Tag auf Gili Meno verbringt man am besten entspannt in einer Hängematte mit einem guten Buch und einem leckeren Essen mit gegrilltem Fisch direkt am Strand, begleitet vom sanften Plätschern der Wellen.



Gili Air

Gili Air ist weniger verschlafen als Meno, aber auch nicht so erschlossen wie Trawangan: die perfekte Balance zwischen Barfuß-Spaziergängen am Strand und einer Spur Eleganz. Die Ostküste der Insel ist perfekt zum Schnorcheln und eine Fahrradtour um die Insel bleibt unvergessen. In gerade einmal zwei Stunden umrunden Sie die Insel zu Fuß, im Inselinneren treffen Sie auf freilaufende Kühe und Hühner.

 

Moyo Island

Moyo Island im Osten von Bali, nördlich von Sumbawa, erreichen Sie ab Lombok mit dem Boot. Die dünn besiedelte Insel verzaubert Sie mit verführerisch schöner Natur. Vom Wasserfall Mata Jitu mit seinen leuchtend blauen Wasserbecken bis hin zum einsamen Dschungel – dieses abgeschiedene Paradies gehört ohne jeden Zweifel zu den schönsten Inseln vor Balis Küste. Ein Besuch des Naturreservats mit wilden Hirschen und exotischen Vögeln ist ein absolutes Muss.

 

Nusa Lembongan

Am Ende der Straße Jalan Hang Tuah besteigen Sie ein Boot am Sanur Beach, um in einer halben Stunde die entlegene Küste der Insel Nusa Lembongan im Südwesten von Bali zu erreichen. Der langsame aber sorgfältig durchdachte Ausbau von Nusa Lembongan ist dafür verantwortlich, dass sich das verschlafene Paradies für Surfer zu einem Hotspot für Yoga-Liebhaber und Gourmets entwickelte. Naturliebhaber kommen in den Mangrovenwäldern, an unglaublich schönen Stränden und auf der kleineren Nachbarinsel Nusa Ceningan auf ihre Kosten, die über eine Hängebrücke erreichbar ist.

 

Nusa Penida

Nusa Penida ist Lembongans beschützender großer Bruder. Die Insel ist kaum erschlossen und liegt abseits der Touristenpfade, daher genießen Sie hier die wilde Schönheit mit zerklüfteten, grün bedeckten Klippen und breiten Buchten. Auf dieser größeren Insel können Sie sich einen Motorroller oder sogar ein Auto mieten, um die Insel zu erkunden. Erholung und Entspannung finden Sie dagegen an den Sandstränden Kelingking Beach oder Crystal Bay.