Skip navigation

Spanische Treppe

Spanische Treppe

Die Spanische Treppe mit ihren außergewöhnlich breiten Stufen ist eines der Wahrzeichen Roms und bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt.

Als Gast im Jumeirah Grand Hotel Via Veneto genießen Sie während Ihres Aufenthalts in Rom eine luxuriöse Unterkunft, die nur wenige Gehminuten von der Spanischen Treppe entfernt ist.

Auf der Spanischen Treppe

Die Spanische Treppe auf der Piazza di Spagna besteht aus 138 Stufen. Sie wurde Anfang des 18. Jahrhunderts gegen Ende des italienischen Barocks von Francesco di Sanctis gebaut. Die Spanische Treppe ist weder mit opulenten Skulpturen wie die Fontana di Trevi geschmückt, noch besitzt sie eine so überwältigende Architektur wie das Kolosseum. Es ist vielmehr ihre Schlichtheit, die sie zu einer der beliebtesten Attraktionen in Rom gemacht hat.

Jeden Tag, vor allem im Sommer, fotografieren unzählige Besucher die Spanische Treppe, steigen ihre Stufen hinauf oder lassen sich auf ihr nieder, um sich auszuruhen. Einmal im Jahr findet hier eine Modenschau statt, die die Treppe als Laufsteg nutzt.

Ganz oben am Ende der Stufen thront majestätisch die Kirche "Trinità dei Monti", die schon vom Fuß der Treppe einen imposanten Eindruck macht.

Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in der Nähe der Spanischen Treppe

In der Nähe der Spanischen Treppe befinden sich einige der exklusivsten Straßen Italiens. Edelboutiquen namhafter italienischer Designer wie Gucci und Dolce & Gabbana finden sich auf der Piazza ebenso wie attraktive Cafés. Die Fontana della Barcaccia am Fuß der Treppe ist ein bezaubernder Brunnen. Das Keats-Shelley-Museum, das den Dichtern der englischen Romantik John Keats und Percy Bysshe Shelley gewidmet ist, ist ein Muss für alle Liebhaber der Literatur und Dichtkunst.

Rom

Sehenswürdigkeiten in Rom

Freizeitangebot in Rom