Skip navigation

Cap de Formentor

Cap de Formentor

Cap de Formentor ist der nördlichste Punkt der Insel Mallorca. Die Landzunge Cap de Formentor lockt seit bald hundert Jahren Besucher an und ist bekannt für ihre dramatische Aussicht und die steil abfallenden Klippen.

Spektakuläre Aussicht auf die Küste

Schon auf der Fahrt zum Cap de Formentor gibt es eine unvergessliche Sicht auf das Mittelmeer zu genießen. Einer der beliebtesten Aussichtspunkte auf dem Weg zu der Landzunge ist Mirador d'es Colomer, von wo aus sich die ganze Halbinsel Formentor im Blickfeld erstreckt. Nach wenigen Stufen eröffnet sich der Blick auf die malerischen Buchten von Alcudia und Pollença.

Auf dem weiteren Weg zum Kap bilden die beeindruckenden Felsformationen einen scharfen Kontrast zu den sanften Sandstränden. Die Berge und die Küste von Mallorca sind alles andere als harmonisch: Vom Berg El Fumat aus kann man einen Blick auf den unzugänglichsten Strand von ganz Mallorca erhaschen. Formentor hingegen heißt das ganze Jahr über Besucher willkommen.

Wenn Sie Cap de Formentor erreichen, können Sie das Felsenpanorama der Insel in seiner ganzen Schönheit auf sich wirken lassen. Auf der Landzunge erwarten Sie mehrere Touristenangebote und auch ein Leuchtturm, der besichtigt werden kann. Lassen Sie den Blick über das Mittelmeer schweifen, und genießen Sie die landschaftliche Schönheit Mallorcas. An einem wolkenlosen Tag zeichnet sich sogar die Nachbarinsel Menorca am Horizont ab.

Anfahrt zum Cap de Formentor

Cap de Formentor ist mit dem Auto erreichbar. Allerdings sind die steilen Abhänge und Kurven selbst für erfahrene Autofahrer eine Herausforderung. In den Sommermonaten fährt ein Bus vom nahe gelegenen Städtchen Port de Pollença nach Cap de Formentor. Zwischen Port de Pollença und dem Strand von Formentor verkehrt außerdem eine Fähre.

Mallorca

Sehenswürdigkeiten auf Mallorca

Freizeitangebot auf Mallorca