Skip navigation

Castell de Bellver

Castell de Bellver

Das Castell de Bellver gehört zu den beeindruckendsten Attraktionen Mallorcas. Es erhebt sich seit bereits über 700 Jahren über der lebhaften Inselhauptstadt Palma de Mallorca.

Das Castell de Bellver

Das Castell de Bellver liegt nordwestlich vom Stadtzentrum Palmas. Durch die Lage auf einem kleinen Hügel bietet es eine wunderbare Aussicht auf die darunterliegende Stadt, das Treiben im Hafen und das glitzernde Mittelmeer. Darüber hinaus ist es die einzige kreisrunde Wehranlage in Spanien. Mit seinem gotischen Stil hebt es sich markant von den modernen Gebäuden Palmas ab.

Das Castell de Bellver wurde im 14. Jahrhundert für König Jaume II (Jakob II) von Mallorca erbaut und von dem Architekten Pere Salvà geplant. Während seiner langen Geschichte diente das Schloss als königliche Residenz und mehrere Jahrhunderte lang auch als Militärgefängnis. Es hat auch zahlreiche Schlachten und Belagerungen erlebt.

Heute hat es vor allem der beeindruckende Burggraben den Besuchern des Castell de Bellver angetan. In dem Schloss ist auch ein Museum untergebracht, das einen Blick in die vielfältige Geschichte Mallorcas erlaubt und auch Stücke aus der Talaioten-Kultur in der Bronzezeit sowie aus der römischen und arabischen Besatzungszeit ausstellt.

Weitere Schlösser auf Mallorca

Ebenfalls in Palma beeindruckt der königliche Almudaina-Palast (s'Almudaina d’Artà), der vom selben Architekten wie das Castell de Bellver erbaut wurde, und gotische Architektur mit arabischen Einflüssen verschmilzt.

Außerhalb der Stadt lohnt sich die Wanderung zu den mittelalterlichen Ruinen des Castell d’Alaró schon allein wegen der wunderbaren Aussicht auf den Gebirgszug der Serra de Tramuntana. Die Festung Capdepera und das Castell de Santueri sind ebenfalls beliebte Touristenziele.

Mallorca

Sehenswürdigkeiten auf Mallorca

Freizeitangebot auf Mallorca