Skip navigation

Topkapi-Palast

Topkapi-Palast

Der Topkapı-Palast auf dem Sultanahmet-Platz gehört zu den größten Attraktionen Istanbuls. Erkunden Sie den großartigen Topkapı-Palast, und erfahren Sie mehr über die einstigen osmanischen Herrscher der Türkei.

Besuch des Topkapı-Palasts

Der Topkapı-Palast befindet sich inmitten vieler weiterer Sehenswürdigkeiten der Altstadt. Er wurde Mitte des 15. Jahrhunderts kurz nach der Eroberung der Türkei durch die Osmanen erbaut. 400 Jahre lang residierten hier die osmanischen Herrscher, bis der Dolmabahçe-Palast im Stadtteil Galata errichtet wurde.

Aufgrund der riesigen Ausmaße des Topkapı-Palasts sollten die Besucher einen halben bis ganzen Tag für seine Besichtigung einplanen. Wenn Sie durch den Haupteingang, das "Großherrliche Tor" treten, befinden Sie sich im ersten Hof des Palasts, auch bekannt als der "Hof der Janitscharen". Die Hagia Irene ist ein weiteres Highlight im Inneren des Palasts. Sie ist die einzige Kirche aus der Zeit vor der osmanischen Herrschaft, die nie als Moschee genutzt wurde.

Eine der beliebtesten Attraktionen im Topkapı-Palast ist der Harem, dessen Besuch nur im Rahmen einer Führung möglich ist. In der Sälen der Schatzkammer sind wertvolle Kriegsgegenstände sowie mit Juwelen und Edelsteinen verzierte Prunkstücke ausgestellt. Von den vier Höfen des Topkapı-Palasts ist der vierte mit seinen herrlichen Gärten und Pavillons der schönste. Von hier hat man einen wundervollen Blick auf den Bosporus.

Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in der Nähe des Topkapı-Palasts

Der Topkapı-Palast steht in der Altstadt Sultanahmet, in der sich viele weitere historische Sehenswürdigkeiten Istanbuls befinden. Ganz in der Nähe ist die Hagia Sophia, eine beeindruckende Kirche aus byzantinischer Zeit, die nach der osmanischen Eroberung zur Moschee wurde. Die Cisterna Basilica und die überwältigende Blaue Moschee befinden sich ebenfalls unweit des Topkapı-Palasts.

Über Istanbul

Sehenswürdigkeiten in Istanbul

Freizeitangebot in Istanbul