Skip navigation

Istanbul

Istanbul

Istanbul, das Tor zwischen Ost und West, besitzt eine jahrhundertealte Geschichte und Kultur. Istanbul ist das soziale, künstlerische und wirtschaftliche Zentrum der Türkei. Die Stadt sprüht bei Tag und Nacht vor Leben. Aus diesem Grund sollte man mindestens einmal im Leben Istanbul besucht haben.

Geschichte

Die Stadt besitzt ein reiches historisches Erbe. In Istanbul befand sich die Krönungsstätte von drei aufeinanderfolgenden Großmächten: Römisches Imperium, Ostrom (Byzantinisches Reich) und Osmanisches Reich. Sie alle haben ihre Spuren in der Stadt hinterlassen und ihr ihren einzigartigen Charakter verliehen. Aufgrund seiner Lage als Bindeglied zwischen Europa und Asien ist Istanbul seit über 2500 Jahren ein wichtiger Handelsplatz.

Sehenswürdigkeiten

Bei einem Spaziergang durch den gepflegten Sultanahmet-Park in Istanbuls 2500 Jahre alten Altstadt werden Sie den besonderen Zauber dieser Stadt spüren. Ihre unglaubliche Geschichte und ihr einzigartiges kulturelles Erbe zeigen sich eindrucksvoll in den drei berühmtesten Wahrzeichen Istanbuls: Hagia Sophia, Blaue Moschee und Tokapi-Palast.

Kulturelle Aktivitäten

Die Ursprünge des einzigartigen kulturellen Erbes Istanbul zeigen sich noch immer im Alltag der einheimischen Bevölkerung, in der Infrastruktur der Stadt sowie in der alten Tradition, in der sich westliche und östliche Einflüsse vermischt haben.

Heute ist Istanbul nicht nur die größte Stadt der Türkei, sondern auch kultureller Mittelpunkt und Finanzzentrum des Landes. Quirlige Basare und eine Vielzahl von Restaurants und Cafés prägen das Stadtbild.

Hammams

Das Türkische Bad hat ebenfalls lange Tradition. Im 15. Jahrhundert wurden die ersten Badehäuser dieser Art, auch Hammams genannt, in Istanbul eröffnet. Zu Beginn wurden sie ausschließlich von einfachen Bürgern genutzt, deren Häuser weder über ein Bad noch über fließendes Wasser verfügten. Später entwickelten sie sich zu einem beliebten Treffpunkt, an dem die Menschen unabhängig von Alter, sozialem Status oder Geschlecht zusammenkamen.

Hammams gibt es überall in Istanbul. Hier findet der Besucher Erholung und Entspannung nach einer Besichtigungs- oder Einkaufstour. Die Badebereiche für Männer und Frauen sind normalerweise getrennt. Das Baderitual umfasst mehrere Phasen, für die man sich ausgiebig Zeit nehmen sollte.

Den Anfang macht das Hararet, ein Dampfbad, wo Sie in einem kleinen Becken baden. Anschließend werden Sie in einen anderen Raum geführt, in dem Sie vom "Tellak" intensiv abgerieben, gewaschen und massiert werden. Zum Schluss erhalten Sie eine Haarwäsche und eine sanfte Kopfmassage. Anschließend können Sie ins Hararet zurückkehren und nochmals ein Bad nehmen. Dieses Ritual ist äußerst belebend, und Sie werden sich so sauber wie noch nie zuvor in Ihrem Leben fühlen!

Über Istanbul

Sehenswürdigkeiten in Istanbul

Freizeitangebot in Istanbul

Jumeirah in Istanbul

Pera Palace Hotel Jumeirah

Pera Palace Hotel Jumeirah

Im Pera Palace Hotel Jumeirah tauchen Sie ein in die prächtige Kultur des 19. Jahrhunderts.

Kartenansicht
Pera Palace Hotel Jumeirah Restaurants

Pera Palace Hotel Jumeirah Restaurants

The restaurants, bar and patisserie at Pera Palace Hotel Jumeirah offer exquisite dining.

Angebote im Pera Palace Hotel, Jumeirah

Angebote im Pera Palace Hotel, Jumeirah

Exklusive Angebote für Übernachtungen, Restaurants und Freizeitangebote im Pera Palace Hotel Jumeirah