Skip navigation

Hauseigenes Kaffeegewürz

Hauseigenes Kaffeegewürz

Es heißt, die Mystiker hätten im Jemen des 12. Jahrhunderts eine Wunderpflanze entdeckt, aus deren Früchten sie durch heißes Aufgießen ein reichhaltiges Getränk herstellten, das sie wegen seiner stärkenden Wirkung schätzten.

Unter dem Namen "qahwa" verbreitete sich dieses kostbare Aufgussgetränk vom jemenitischen Hafen Mocha langsam über die alten Handelsrouten Arabiens. Es erreichte den Norden der Halbinsel und den Golf und gelangte schließlich in den Rest der Welt. "Qahwa" oder Kaffee ist eng mit der arabischen Kultur verwoben und bis heute fester Bestandteil der großzügigen beduinischen Gastfreundschaft. Ihr Besuch in Abu Dhabi ist erst perfekt, wenn Sie dieses traditionell gewürzte Getränk gekostet haben.

Als Anerkennung vor dem reichen kulturellen Erbe und der visionären Kraft der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate wurde von dem berühmten Koch Alfons Schuhbeck exklusiv eine ganz besondere Gewürzmischung für Jumeirah at Etihad Towers kreiert, die in der Lobby Lounge des Hotels bestellt werden kann. Das betörende Aroma von frisch gemahlenem Kaffee, vermischt mit dem köstlichen Duft von Zimt, Kardamom und anderen Gewürzen der Region, ist einfach unwiderstehlich. Für die Besucher ist dies der Inbegriff des exotischen Geschmacks des Nahen Ostens.