Skip navigationlogin

Zimmer 411

Zimmer 411

Ein internationaler Thriller, geheime Tagebücher und ein Hellseher. Wenn die Wände von Zimmer 411 im Jumeirah Pera Palace Hotel in Istanbul reden könnten, hätten sie sicher viel Interessantes zu erzählen.

Dieses Zimmer mit seiner geheimnisvollen und faszinierenden Atmosphäre war das Lieblingszimmer von Agatha Christie, einer der größten Krimiautorinnen aller Zeiten. Als die Schriftstellerin 11 Tage lang spurlos aus England verschwunden war, soll sie diesem historischen Hotel heimlich einen Besuch abgestattet und ihr zeitloses Meisterwerk "Mord im Orient Express" geschrieben haben.

Außerdem soll Agatha Christie in diesem Zimmer den Schlüssel zu ihren Tagebüchern versteckt haben. Beim Entfernen der Bodenbretter entdeckte man tatsächlich einen Schlüssel. Allerdings blieb die Schatulle, in denen die Tagebücher aufbewahrt wurden, bis heute unauffindbar. Ist sie noch immer im Hotel? Ihr Verbleib ist nach wie vor ein ungelöstes Rätsel.

Disclaimer

By clicking on the ["Proceed"] button below, you will be leaving the Jumeirah website. The site to which you will be transferred is not owned or controlled by Jumeirah International LLC or its affiliates, and Jumeirah has no control over the contents and availability of such site. The inclusion of this link on the Jumeirah website does not imply any guarantee or responsibility on the part of Jumeirah International LLC or any of its affiliates in respect of the content or use of this other website, or any of the representations made therein. Should you choose to use the link below, you assume full responsibility for your use of the website to which you are linking.