Skip navigationlogin

Agatha Christie im Pera Palace Hotel, Jumeirah

Agatha Christie im Pera Palace Hotel, Jumeirah

Die Idee für ihren berühmten Detektivroman "Mord im Orientexpress" kam der bekannten Autorin Agatha Christie 1934 bei einer Reise ins historische Istanbul.

Sie erfüllte sich mit einer Zugreise von der Türkei in den Irak einen Lebenstraum. Auf dieser Reise schrieb sie das Buch, das dieses Jahr seinen 80. Geburtstag feiert. Der Legende nach verfasste sie den Roman in Zimmer 411 im Pera Palace Hotel Jumeirah, das 1892 eigens für die Passagiere des Orient Express erbaut worden war. Der Raum wurde in Erinnerung an die Schriftstellerin in Agatha Christie-Zimmer umbenannt und ist für jeden, der Krimis und Rätsel liebt, ein Muss.

Agatha-Christie-Fans sollten auch im hoteleigenen Restaurant Agatha speisen, das von drei berühmten Haltestellen des Orient Express inspiriert ist und das Beste der französischen, italienischen und türkischen Küche bietet, von den hervorragenden Küchenchefs nach allen Regeln der Kunst zubereitet.

Disclaimer

By clicking on the ["Proceed"] button below, you will be leaving the Jumeirah website. The site to which you will be transferred is not owned or controlled by Jumeirah International LLC or its affiliates, and Jumeirah has no control over the contents and availability of such site. The inclusion of this link on the Jumeirah website does not imply any guarantee or responsibility on the part of Jumeirah International LLC or any of its affiliates in respect of the content or use of this other website, or any of the representations made therein. Should you choose to use the link below, you assume full responsibility for your use of the website to which you are linking.